Warenkorb
  • Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Artikel zum Warenkorb hinzugefügt
Zur Kasse
  • Trusticon Grösste Auswahl
    der Schweiz
  • Trusticon 14 Tage
    Widerrufsrecht

Erotische Literatur

Spätestens seit „Fifty Shades of Grey“ müssen wir einsehen, dass erotische Literatur die Mitte unserer Gesellschaft erreicht hat. Längst haben Handschellen und andere Accessoires Einzug in Schweizer Schlafzimmer gehalten und erfreuen sich immer mehr grosser Beliebtheit. Doch es muss nicht immer der erotische Thriller oder sündig verruchte Roman sein. Denn auch Sexualratgeber liegen voll im Trend. Sex ist immer weniger ein Tabu-Thema und nicht selten wird in aller Öffentlichkeit darüber diskutiert. Sei es nun in TV-Shows oder mit den Mädels am Freitagabend.

mehr anzeigen

Lass dich inspirieren!

Hier holt man (n) sich die ein oder andere Anregung. Und auch Frauen wissen sich für Fachbücher zu begeistern, die eine Erotik lehren, die vielleicht auch mal abseits der üblichen Norm ist. Denn nichts ist schlimmer als Langeweile in einer Beziehung. Es müssen nicht immer Rosen sein. Auch Sexualratgeber können daher jede Liebe neu beflügeln. Und Sammlungen mit erotischen Gedichten oder Fetisch-Storys auch mal ein erotisches Geschenk sein. Tatsächlich kann auch das gedruckte Wort ein hoch-erotisches Präsent sein. Ein Geschenk für verregnete Tage. Einen Appetitanreger, den man - bzw. Frau - sich mit ins Bad nimmt. Um hier, bei Kerzenschein und einem Gläschen Sekt, in erotische Traumwelten zu entfliehen.

Sexualratgeber können in jedem Alter spannend sein

Wissen schadet nicht. Das ist ganz klar. Und wenn es um Erotik geht, lernt man ja bekanntlich nie aus. Egal, ob sachlicher Sexualratgeber oder reizender Roman. Eine Altersgrenze für erotische Literatur gibt es nicht. Daher eignet sich diese Art von Geschenken für alle Altersgruppen. Du kannst erotische Literatur für dich selbst kaufen oder sie verschenken. Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass der zu Beschenkende nicht peinlich berührt ist. Ansonsten steht einem aufregenden Geschenk nichts im Wege.

Mit Praktiken und Spielen, die zu Beginn einer Beziehung vielleicht zu gewagt und verrucht schienen.

Natürlich bedeutet das nicht, das das viel zitierte Kamasutra von A bis Z „durchexerziert“ wird. Doch Anschauen und Verstehen schadet nie. Selbst wenn die ein oder andere Praktik und Stellung für einen selbst womöglich zu beschwerlich und damit tabu ist. Apropos Stellung: Manchmal können Sexualratgeber auch zum Schmunzeln anregen. Zumindest dann, wenn man das Ganze nicht todernst sieht und offen und mit Humor an die schönste Nebensache der Welt herangeht. Schämen muss man sich deswegen nicht mehr. Ganz im Gegenteil. Erotische Literatur kann sogar wieder ein wenig Schwung in das eingesessene Liebesleben bringen. Hier die beliebteste Literatur:

  • Fifty Shades of Grey (Roman)
  • Guter Sex (Ratgeber)
  • Flirten mit Stil (Ratgeber)