Warenkorb
  • Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Artikel zum Warenkorb hinzugefügt
Zur Kasse
  • Trusticon Grösste Auswahl
    der Schweiz
  • Trusticon 14 Tage
    Widerrufsrecht

Bondage

Fesselspiele, früher scheinbar nur ein Genuss für wenige, die es beim Sex etwas spezieller mögen, haben unlängst die Gesellschaft erobert. Denn was früher als bizarr, womöglich gar pervers galt, wird heute in neuem Licht gesehen und schon in einigen Ehebetten praktiziert. Tatsächlich sind Bondage und SM, spätestens mit „Fifty Shades of Grey“, salonfähig geworden. Und so kann auch ein Seil ein prickelndes erotisches Geschenk sein.Wer es unterkühlter mag, wird dagegen in Handschellen seinen persönlichen Favoriten finden; doch auch anderes Sexspielzeug, wie Masken und Knebel können die Erotik bereichern und der Langeweile im heimischen Schlafzimmer den Kampf ansagen.

mehr anzeigen

Bondage – Nicht nur in Asien ein Hit!

Tatsächlich ist Bondage bereits von den Samurai im alten Japan zur Luststeigerung praktiziert worden. Gerade in Asien stellen aufwendige Fesselungen – meist mit Seilen – eine eigene Kunstform dar, die Shibari genannt wird. Mit raffinierten Seilen und Knoten, kann ein Körper zu einem aufregenden Gesamtkunstwerk geformt werden.

Strenges Sexspielzeug

Wem Seile zu martialisch erscheinen, nutzt vielleicht Seidentücher, um seinen Partner wehrlos zu machen. Auch mit Ledermanschetten bekommt die besondere Art der Erotik einen ganz besonderen Kick. Tatsächlich sind bei Fesselspielen der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. So kann eine dominante Partnerin ihren Sub auch mal mit ihren Nylonstrümpfen fesseln: Denn was läge näher, als wenn dominant-devote Spiele mit Fussfetisch und anderen Disziplinierungsmassnahmen verknüpft werden?

Von Lederriemen bis hin zum Knebel

Wer ein erotisches Geschenk sucht, wird heute an Seilen und SM-Spielzeug kaum noch vorbeikommen. Dabei müssen Bondage und Fesselspiele mitnichten mit Schmerzen verknüpft sein: denn ein Gerte oder ein Rohrstock lässt sich auch ganz sanft einsetzen; denn damit kann man beim Partner auch federleicht über die Haut streichen!

Das richtige Bondage-Item

Wer gerne einen Schritt weiter geht, findet aber auch hierzu Peitschen und Fesseln. Beide sollten sich nur einig sein, wie weit das Spiel geht und ob Striemen und Spuren erwünscht sind. Sind derartige Tabus geklärt, können Knebel und Masken ein aufregendes Accessoire sein. Denn so wird der Partner oder die Partnerin sicher in ein lustvolles Abenteuer entführt.

Der Spielpartner kann sich so, geknebelt oder mit verbundenen Augen, völlig fallen lassen. Tatsächlich haben gerade Bondage und SM viel mit Vertrauen und gegenseitigem Respekt zu tun und können die Innigkeit einer Beziehung steigern.

Vielfalt der Möglichkeiten

Dabei ist die Auswahl an Bondage Sexspielzeug heute gross. Angefangen bei Handschellen und einem groben Hanfseil, die den Partner an Bettpfosten fesseln, über sanfte Seidentücher oder auch Krawatten, der Vorstellung sind keine Grenzen gesetzt.