Warenkorb
  • Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Artikel zum Warenkorb hinzugefügt
Zur Kasse
  • Trusticon Grösste Auswahl
    der Schweiz
  • Trusticon 14 Tage
    Widerrufsrecht

Tequila

Die Agave ist eine Pflanze, die in Mexico wächst und schon seit jeher in vielen Varianten genutzt wurde. Egal, ob zur Herstellung von Kleidern oder in der Küche – auch zur Herstellung von Getränken aller Art. Das erste Getränk, welches aus Agave hergestellt wurde, war ein alkoholhaltiges Getränk aus vergorenem Agavensaft. Dieser wurde von den Ureinwohnern Mexicos bei religiösen Ritualen getrunken. Als die Spanier den Kontinent eroberten, brachten sie das Wissen der Destillation mit und waren wahrscheinlich die Erfinder von Tequila, welcher nach der gleichnamigen Stadt benannt ist. Durch die Kolonialregierung wurde der Tequila verboten. Trotzdem wurde er im geheimen weiter produziert und mit der Einführung der Alkoholsteuer wurde er legalisiert. Erst 1911 nach der Beendigung der Diktatur von General Porfirio Diaz, wurde der Tequila zum Nationalgetränk gekürt. Durch den Margarita wurde der Tequila dann in der ganzen Welt bekannt und ist es bis heute.

mehr anzeigen

Die Herstellung von Tequila

Tequila wird Agave hergestellt, genauer gesagt, aus der blauen Weber-Agave.. Es dauert etwa acht bis fünfzehn Jahre, bis eine Agave geerntet werden kann. Für die Produktion braucht man nur deren Herz, welche dann in Öfen gekocht werden. Dadurch werden die Kohlenhydrate in Zucker umgewandelt. Die Herzen werden dann für die Fermentation zu einem faserigen Gemisch zermahlen. Mit Hefe wird der Gärungsprozess beschleunigt und dauert solange, bis der Zucker in Alkohol umgewandelt worden ist und wird anschliessen destilliert.

Tequila trinken

Der Tequila wird ganz klassisch pur getrunken. Sicherlich haben Sie schon einmal gesehen, wie genau. Der Tequila wird in einem kleinen Shotglas mit einem Salzstreuer und einer Zitronenscheibe gereicht, um den straken Geschmack abzuschwächen. Nun wird eine kleine Stelle der Hand angeleckt und etwas Salz darauf gegeben. In einem schnellen Zug leckt man das Salz nun ab, trinkt den Tequila und beisst zuletzt in die Zitronenscheibe. Eine Prozedur, die länderübergreifend angewandt wird. Entdecken Sie jetzt unser Sortiment auf geschenkidee.ch.